Union Bank AG lanciert als erste vollständig regulierte Bank eigene Security Tokens, gefolgt von Union Bank Payment Coins

Die liechtensteinische Union Bank AG kündigt eine bahnbrechende Crypto Currency und Blockchain-Initiative an: Sie wird als erste voll lizenzierte Bank eigene Security Tokens herausgeben. Kurz darauf wird sie den von einer Fiat-Währung gesicherten Union Bank Payment Coin lancieren.

Vaduz (Liechtenstein), 17. August 2018 – Die liechtensteinische Union Bank AG (www.unionbankag.com) gab heute bekannt, dass sie – nach Abstimmung mit der liechtensteinischen Aufsichtsbehörde FMA – als weltweit erste vollkonzessionierte und regulierte Bank eigene Security Tokens herausgeben wird. Kurz darauf folgt der Union Bank Payment Coin – ein sogenannter ‘Stablecoin’, der vollständig von einer Fiat-Währung gestützt wird, zum Beispiel dem Schweizer Franken.

Die Union Bank AG ist eine voll lizenzierte und regulierte Bank mit Sitz in Liechtenstein. Sie arbeitet vorwiegend für Firmenkunden aus der DACH-Region und dem Mittleren Osten. Beheimatet im Blockchain-freundlichen Umfeld Liechtensteins unterstützt sie bereits heute ICOs und Kunden aus der Cryptocurrency- und Blockchain-Branche. Durch ihre Zusammenarbeit mit Crypto-Brokern und Crypto-Beratern ermöglicht die Union Bank AG einen effizienten und transparenten Austausch zwischen Crypto- und Fiat-Währungen.

Dank ihrer ausgewiesenen Erfahrung im internationalen Waren- und Dienstleistungsverkehr, und bestens vertraut mit der Unterstützung von Crypto- und Blockchain-Unternehmen, ist die Union Bank in der Lage, innovative Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, die ihren wichtigsten Kundensegmenten deutliche Wettbewerbsvorteile verschaffen können.

Durch die heute angekündigten Massnahmen wird die Union Bank AG ihre bestehenden Dienstleistungen und Angebote erweitern und verbessern und die ersten Schritte unternehmen, um sich als Full-Service-Blockchain-Investmentbank zu positionieren. Die Vorteile der Blockchain sollen zudem vollständig in die Prozesse und Technologien der Bank eingebunden werden. Die Union Bank AG wird bei dieser Initiative mit der Verum Capital AG zusammenarbeiten, einer führenden, in der Schweiz ansässigen Blockchain Boutique.

Die Union Bank AG wird sich in Zukunft als Anbieterin von Crypto- und Blockchain-Lösungen aus einer Hand etablieren, welche die neue Welt der Blockchain-Technologie und Crypto-Assets mit dem Best-Practice-Approach des traditionellen Bankings zusammenführt.

M.H. Dastmaltchi, Vorsitzender des Verwaltungsrates, sagt dazu: «Unser Ziel ist es, die erste Blockchain-Investmentbank der Welt zu werden und mit konkreten Lösungen unseren Kunden und Intermediären dabei zu helfen, effizienter zu werden, die Kostenbasis zu reduzieren und neue Ertragsmöglichkeiten zu eröffnen. Als voll lizenzierte und regulierte Bank sind wir in der Lage, alle Vorteile des traditionellen Bankwesens mit den Möglichkeiten der Blockchain-Technologie zu verbinden. Und unser durch eine Fiat-Währung abgesicherter Union Bank Payment Coin hat das Potenzial, als disruptiver Katalysator den internationalen Handel und internationale Crossborder-Transaktionen neu zu gestalten. Unsere Initiative ist eine Investition in die Zukunft und ein wichtiger Schritt zur weltweit führenden Blockchain-Investmentbank.»

Warnung vor betrügerischen Websites: Bitte beachten Sie potenzielle Betrüger. Die Teilnahme am Payment Coin Offering der Union Bank AG ist nur über einen direkten Kontakt mit der Bank möglich. Es gibt keine Websites für Beiträge oder Anmeldungen, und keine Wallet-Adressen sind öffentlich oder privat verfügbar, um Coins oder Fiat zu versenden. Wenn Ihnen Websites oder Einzelpersonen bekannt werden, die nach Beiträgen von Union Bank-Coins fragen, kontaktieren Sie uns bitte über die untenstehende E-Mail.

Kontakt:
Union Bank AG
Austrasse 46
Postfach 1535
9490 Vaduz, Liechtenstein
blockchain @ unionbankag.com

 

Fragen Sie uns nach weiteren Informationen zum Blockchain Banking.